Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Sondertrikots: St. Pauli will zweiten Heimsieg feiern

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Der FC St. Pauli will seine Heimstärke auch in der neuen Saison der 2. Fußball-Bundesliga präsentieren. Daher strebt die Mannschaft von Trainer Timo Schultz am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) im zweiten Match im Millerntor-Stadion gegen Aufsteiger 1. FC Magdeburg ihren zweiten Heimsieg an. "Wir wollen unsere Leistung weiter optimieren", betonte Schulz. In der vergangenen Spielzeit stellten die Kiezkicker mit 37 Punkten das heimstärkste Team der 2. Liga.

Gegen den 1. FCM wird St. Pauli ein Sondertrikot tragen, das von einem Gendersternchen geschmückt wird. "Wo bei anderen Clubs der Meisterstern prangt, strahlt bei uns das Sternchen des Nordens", sagte Clubchef Oke Göttlich. Und ergänzte: "Bereits seit zwei Jahren ist unsere Satzung gegendert, im Sprach- und Schriftverkehr nutzen wir den Genderstern regelmäßig. Für uns ist das mittlerweile Alltag."

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen