Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Sperrungen auf A7: Tunnelbau Altona geht in neue Bauphase

Ein Schild weist auf eine Baustelle hin.

(Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/S)

Hamburg (dpa/lno) - Wegen Bauarbeiten für den Lärmschutztunnel Altona müssen Autofahrer auf der A7 in der kommenden Woche mit nächtlichen Behinderungen rechnen. Von Montagabend 21.00 Uhr bis Dienstag 5.00 Uhr werde in Richtung Hannover nur eine Fahrspur zur Verfügung stehen, teilte die Autobahn GmbH Nord mit. In der Nacht zum Mittwoch werde die Fahrbahn Richtung Hannover zwischen Volkspark und -Othmarschen ab 22.00 Uhr komplett gesperrt, hieß es. In den Nächten zum Donnerstag und Freitag werde in Richtung Flensburg nur eine Spur befahrbar sein. Auch die Ausfahrten Hamburg-Volkspark, -Bahrenfeld und -Othmarschen sind von den Sperrungen betroffen.

Im Sommer soll der Bau des eigentlichen Lärmschutztunnels beginnen. Die ersten Tunnelelemente werden neben den Brücken Bahrenfelder Chaussee, Osdorfer Weg und Behringstraße gebaut. Sie sollen die Brücken ersetzen. Während der Sperrungen sollen Traggerüste für die Konstruktionen aufgestellt werden. Außerdem ist der Abriss einer Verkehrszeichenbrücke geplant.

Für das Wochenende 22. bis 25. Juli kündigte die Autobahn-Gesellschaft eine erneute Vollsperrung der Fahrbahn in Richtung Hannover an. Vom 29. Juli bis 1. August soll die Richtungsfahrbahn Flensburg/Kiel voll gesperrt werden. Der 2,2 Kilometer lange Lärmschutztunnel soll bis 2028 fertig werden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen