Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Stadtwerke Quickborn: Trinkwasser verunreinigt

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Quickborn (dpa/lno) - Wegen Verunreinigungen im Trinkwasser haben die Stadtwerke Quickborn in ihrem Bereich des Versorgungsnetzes dazu aufgerufen, Wasser etwa vor dem Trinken abzukochen. Bei einer Überprüfung seien bakterielle Verunreinigungen gefunden worden. Betroffen sind die Gemeinen Quickborn, Bevern, Bullenkuhlen, Hemdingen, Bilsen, Alveslohe, Heede, Langeln, Seeth-Ekholt, Ellerhoop und Ellerau, wie die Stadtwerke am Montag mitteilten.

Zum Abkochen des Wassers rieten die Stadtwerke mit Bezug auf Anweisungen des Gesundheitsamts zudem etwa bei der Nahrungszubereitung, dem Zähneputzen oder der Reinigung von Wunden. "Wir arbeiten intensiv daran, dass diese Mängel schnellstmöglich behoben werden."

PM

Newsticker