Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Steffen: Klimaschutz soll im Verhandlungs-Mittelpunkt stehen

Till Steffen, der Justizsenator von Hamburg. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild

(Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild)

Hamburg (dpa/lno) - Justizsenator Till Steffen (Grüne) sieht das Abschneiden der Grünen bei der Hamburger Bürgerschaftswahl als "starke Bestätigung" ihrer Themen. "Die Leute wollen mehr Klimaschutz, das müssen wir auch entsprechend jetzt umsetzen, da stehen wir im Wort bei vielen Leuten, die jetzt noch mal am Freitag auf die Straße gegangen sind", sagte er am Rande der Wahlparty der Grünen. "Das werden wir natürlich jetzt auch in den Mittelpunkt unserer Verhandlungen stellen." Nach einer ersten Hochrechnung der ARD können die Grünen ihr Ergebnis auf 25,4 Prozent (12,3) mehr als verdoppeln und sind damit zweitstärkste Kraft. "Das Ergebnis ist hervorragend", sagte Steffen. "Das katapultiert uns in eine ganz andere Liga als Grüne in Hamburg."

Newsticker