Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Steuerzahlerbund kritisiert neue Fälle von Geldverschwendung

Euro-Banknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Kiel (dpa/lno) - Der Bund der Steuerzahler veröffentlicht heute (11.00 Uhr) sein sogenanntes Schwarzbuch. Der Verband listet darin Beispiele auf, die nach seiner Einschätzung für die Verschwendung von Steuergeldern stehen. Von den bundesweit 100 erwähnten Fällen beziehen sich zwölf auf Schleswig-Holstein. Dabei geht es nicht nur um bereits geschehene Vorgänge, sondern auch um Projekte, bei deren Fortführung der Steuerzahlerbund eine Geldverschwendung befürchtet. Der Verband legt sein "Schwarzbuch" zum 48. Mal vor.

Newsticker