Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Streik bei Frankreichs Fluglotsen: Auswirkungen in Hamburg

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Ein 24-stündiger Fluglotsen-Streik in Frankreich hat am Freitag auch zu Ausfällen in Hamburg geführt. Insgesamt seien zehn Ankünfte und zehn Abflüge gestrichen worden, sagte eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Betroffene Airlines seien Air France, Eurowings, Vueling und Ryanair. Bei den gestrichenen Verbindungen handelt es sich demnach um Flüge von oder nach Paris, Nizza, Mallorca oder Malaga. Für den gesamten Tag geplant sind 155 Abflüge und 155 Ankünfte.

Zu dem Streik der Lotsen aufgerufen hatte die Gewerkschaft SNCTA. Die Gewerkschaft hat bereits eine zweite Streikankündigung für den 28. bis 30. September veröffentlicht.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen