Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Streit zwischen Nachbarn: Mann mit Messer verletzt

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Hamburg (dpa/lno) - Bei einem Streit zwischen zwei Nachbarn in Hamburg-Borgfelde ist am Dienstag einer von ihnen mit einem Messer verletzt worden. Der Mann habe vorher versucht, die Tür seines Nachbarn einzutreten, sagte ein Polizeisprecher. Der Angegriffene habe daraufhin ein Messer gezogen. Mit mehreren Stichverletzungen sei der Kontrahent in ein Krankenhaus gekommen. Die Hintergründe des Streits seien unklar. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung über den Vorfall berichtet.

Newsticker