Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Tocotronic begeistert mit den Hamburg-Years im Stadtpark

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Nostalgie pur: Bei einem Heimspiel der ganz besonderen Art hat die Band Tocotronic ihre Fans im ausverkauften Hamburger Stadtpark begeistert. Das Quartett um Sänger Dirk von Lowtzow spielte am Freitagabend unter dem Motto "The Hamburg Years" nur Songs aus der Hamburger Zeit von 1993 bis 2003, darunter Indie-Klassiker wie "Freiburg" und "Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein".

Das Open-Air-Konzert war zuvor coronabedingt zweimal verschoben worden. "Wie oft ist das jetzt verschoben worden. Dafür wird’s dann dreifach schön", sagte von Lowtzow. Wer keine Karten für das stimmungsvolle Konzert im Stadtpark und den nächsten Hamburger Tocotronic-Auftritt am 30. November auf Kampnagel bekommen hat, kann auf das nächste Jahr setzen: Am 19. August 2023 will die Band nochmals im Stadtpark gastieren.

Die Musiker von Tocotronic hatten Anfang der 1990er Jahre ihre ersten musikalischen Schritte in der Hansestadt gemacht und gelten neben Bands wie Blumfeld und Die Sterne als Pioniere der sogenannten Hamburger Schule.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen