Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Towers besiegen Braunschweig und knacken 100er-Marke

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburg Towers haben ihren Platz im oberen Tabellendrittel der Basketball-Bundesliga gefestigt. Mit 103:92 (64:54) besiegte die Mannschaft von Trainer Pedro Calles am Sonntag in heimischer Halle die Basketball-Löwen Braunschweig und feierte damit im neunten Spiel den sechsten Sieg. Zudem war es der erste dreistellige Erfolg für den Gastgeber in dieser Saison, für den Jaylon Brown 22 und damit die meisten Punkte erzielte.

In einem furiosen ersten Viertel erzielten die Towers bereits 37 Punkte. Allerdings wurde die Freude über das Offensiv-Feuerwerk in der bis zur Pause temporeichen Partie getrübt, weil die Gäste mit zunehmender Spieldauer treffsicherer agierten.

Auch nach dem Seitenwechsel tauschten beide Teams weiter munter Körbe aus. Zwar konnten die Gäste den Rückstand im Schlussviertel zwischenzeitlich auf acht Punkte verkürzen, doch die Towers ließen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Brown sorgte 18 Sekunden vor dem Ende mit einem Freiwurf für den 100. Punkt seines Teams.

© dpa-infocom, dpa:211205-99-267004/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.