Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Traktorgespann fährt nach Zusammenstoß mit Bus weiter

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild)

Alt-Mölln (dpa/lno) - Nach einem Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Traktorgespann im Kreis Herzogtum Lauenburg mit einer Verletzten ist der Traktorfahrer einfach weitergefahren. In einer Kurve der Landstraße zwischen Panten und Alt-Mölln seien die Fahrzeuge am Montagmorgen seitlich zusammengestoßen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dabei gingen zwei Seitenscheiben und die Heckscheibe des Busses zu Bruch. In dem Bus saßen 20 Fahrgäste, hauptsächlich Schüler. Eine 19 Jahre alte Frau wurde durch Splitter eines zerstörten Fensters leicht verletzt. Auch ein folgendes Auto wurde durch Splitter beschädigt. Die Polizei sucht nach dem Traktorfahrer.

© dpa-infocom, dpa:210615-99-03276/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.