Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Tranziska für schnelle Regierungsbildung

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Kiel (dpa/lno) - Schleswig-Holsteins Grünen-Vorsitzende Anna Tranziska hat sich erfreut über das Abschneiden ihrer Partei bei der Bundestagswahl geäußert. "Deutschland braucht jetzt schnell eine neue Regierung, die sich um die Probleme und ganz besonders um den Klimaschutz kümmert statt weiter vor sich hin zu dödeln", sagte Tranziska am Sonntagabend in Kiel. Die Grünen stünden bereit, Verantwortung zu übernehmen.

Viele Wähler hätten gegen die große Koalition gestimmt, so Tranziska. "Das ist ein klares Votum gegen das Weiter So und für Veränderung." Schleswig-Holsteins Grünen-Spitzenkandidatin Luise Amtsberg sagte, ihre Partei blicke mit gemischten Gefühlen auf das Ergebnis. "Natürlich hätten wir uns ein noch besseres Ergebnis gewünscht."

© dpa-infocom, dpa:210926-99-370233/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.