Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Über 60 Einbrüche: Mutmaßliche Verbrecherbande festgenommen

Das Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei.

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)

Flensburg (dpa/lno) - Die Polizei hat eine mutmaßliche Verbrecherbande festgenommen, die in Flensburg und Umgebung über 60 Einbrüche begangen haben soll. Die Tatverdächtigen seien in soziale Einrichtungen wie Alten- und Pflegeheime eingebrochen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Demnach hatten es die mutmaßlichen Einbrecher, fünf Männer und eine Frau im Alter von 32 bis 58 Jahren, besonders auf Bargeld und Tresore abgesehen.

In der vergangenen Woche seien vier von ihnen nach einem Einbruch in einen Tierpark festgenommen worden. Dabei wurden Diebesgut, Einbruchswerkzeug und weitere Beweismittel sichergestellt, teilte die Polizei weiter mit. Nach weiteren Ermittlungen seien auch die anderen beiden Tatverdächtigen festgenommen worden. Nach Angaben der Polizei sitzen vier der fünf Männer und die Frau in Untersuchungshaft.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen