Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Unfälle in Hamburg verursachen Staus

Stau auf einer Autobahn. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

(Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild)

Hamburg (dpa/lno) - Zwei Unfälle haben in Hamburg am Dienstag den Verkehr zum Teil erheblich behindert. Am Vormittag stießen auf dem Lokstedter Steindamm nahe einer viel befahrenen Kreuzung ein Lastwagen und ein Bus des Hamburger Verkehrsverbundes zusammen. Dabei sei ein Fahrgast am Arm verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Zunächst hatte das "Hamburger Abendblatt" über den Unfall berichtet. Der Lastwagen habe über den durchgezogenen Mittelstreifen gewendet und der Bus habe nicht rechtzeitig halten können, sagte der Polizeisprecher.

Auf der Elbchaussee löste ein Unfall am Nachmittag einen langen Stau aus. Laut Polizei war jemand bei Rot über die Straße gegangen. Die "Hamburger Morgenpost" berichtete unter Berufung auf die Polizei von einer verletzten Person.

Newsticker