Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Unfall mit fünf Autos auf der A1: Drei Verletzte

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Auf der A1 bei Hamburg-Billstedt hat es am Sonntag einen Unfall mit fünf beteiligten Autos gegeben - drei Menschen wurden dabei leicht verletzt. Die Unfallursache war zunächst unklar, wie ein Sprecher der Polizei Hamburg sagte. Nähere Angaben zu den Verletzten und anderen Beteiligten konnte die Polizei zunächst ebenfalls nicht machen.

Zwischenzeitlich waren zwei der drei Fahrstreifen Richtung Süden gesperrt. Der Verkehr stockte auf mehreren Kilometern Länge. Auf der Fahrbahn Richtung Norden kam es durch Schaulustige nach Angaben der Verkehrsleitstelle ebenfalls zu stockendem Verkehr. Zuvor hatte das "Hamburger Abendblatt" online berichtet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen