Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Unfall mit sieben Autos: Fünf Menschen verletzt

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift

(Foto: David Young/dpa/Symbolbild)

Altenhof (dpa/lno) - Ein Gesundheitsproblem bei einem 74-jährigen Autofahrer hat auf der Bundesstraße 76 einen Unfall mit sieben beteiligten Fahrzeugen ausgelöst. Der Mann sei mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Bei dem Unfall am Donnerstag bei Altenhof im Kreis Rendsburg-Eckernförde seien fünf Menschen verletzt worden.

Der 74-Jährige habe wegen eines internistischen Notfalls die Kontrolle über sein Auto verloren, dieses sei mit mehreren anderen Fahrzeugen kollidiert, teilte die Polizei mit. Alle weiteren Unfallbeteiligten, die jeweils allein in ihren Fahrzeugen unterwegs waren, wurden "wie durch ein Wunder" nur leicht verletzt, so die Polizei. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 40.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die B76 für etwa 90 Minuten voll gesperrt. Zuerst hatte "shz.online" berichtet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen