Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus in Farmsen-Berne

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

(Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild)

Hamburg (dpa/lno) Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Hamburger Stadtteil Farmsen-Berne sind am Mittwochmorgen mehrere Menschen verletzt worden. Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache in einer Dachgeschosswohnung des Hauses im Zamenhofweg ausgebrochen, wie ein Polizeisprecher sagte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte machten sich mehrere Personen an einem Fenster der Wohnung bemerkbar. Die Feuerwehr rettete zwei Bewohner aus der Dachgeschosswohnung. Insgesamt vier Bewohner des Hauses wurden verletzt, darunter zwei Kinder. Nähere Angaben zu den Verletzten konnte die Feuerwehr zunächst nicht machen. Die Löscharbeiten dauerten am Morgen zunächst noch an.

Newsticker