Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Vermisster 28-Jähriger tot auf Ostseeinsel Fehmarn gefunden

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Fehmarn (dpa/lno) - Auf der Ostseeinsel Fehmarn ist am Dienstag im Bereich eines mehrstöckigen Hauses die Leiche eines jungen Mannes gefunden worden. Es handele sich um einen 28 Jahre alten Mann aus Nordrhein-Westfalen, der seit Freitag vermisst worden sei, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Um die Umstände zu klären, unter denen der junge Mann zu Tode kam, hat die Staatsanwaltschaft Lübeck eine Obduktion beantragt. Dazu wurde der Leichnam in die Gerichtsmedizin nach Lübeck gebracht. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei haben die Todesermittlungen aufgenommen.

Newsticker