Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Vier Verletzte nach Brand in Flintbek

Ein Dachschild mit der Aufschrift

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild)

Flintbek (dpa/lno) - Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Flintbek (Kreis Rendsburg-Eckernförde) sind vier Menschen verletzt worden. Eine Person wurde am Mittwochmorgen mit dem Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht; drei Anwohner mussten von Rettungskräften und einem Notarzt versorgt werden, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits komplett in Flammen. Das Feuer war demnach im Keller ausgebrochen. Die Ursache des Feuers sei noch unklar, das Gebäude unbewohnbar.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen