Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Vierjährige in Nichtschwimmerbecken gefunden: Lebensgefahr

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa

(Foto: Lino Mirgeler/dpa)

Hamburg (dpa/lno) - In einem Hamburger Schwimmbad ist ein vierjähriges Mädchen leblos in einem Nichtschwimmerbecken gefunden worden. Das Kind sei am Sonntagabend noch vor Ort reanimiert worden, schwebe aber in Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher. Wie es dazu kommen konnte, blieb zunächst unklar. Die Vierjährige war mit ihrem Vater in dem Hallenbad gewesen. Die Polizei ermittele in alle Richtungen. Die "Hamburger Morgenpost" hatte von dem Fall berichtet.

Newsticker