Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Vor Duellen mit Null-Punkte-Teams: Walter und Rapp warnen

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz.

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)

Hamburg/Kiel (dpa/lno) - Der Hamburger SV und Nordrivale Holstein Kiel wollen ihren Aufschwung in der 2. Fußball-Bundesliga fortsetzen. Während die Hansestädter heute (13.00 Uhr/Sky) zum Absteiger Arminia Bielefeld reisen müssen, empfangen die Schleswig-Holsteiner zeitgleich Aufsteiger Eintracht Braunschweig im Holstein-Stadion. Die Ausgangsposition der beiden Nordclub ist gleich: Beide Gegner sind bisher punktlos geblieben, der HSV peilt derweil seinen dritten, Holstein den zweiten Dreier der noch jungen Spielzeit an. HSV-Coach Tim Walter warnt ebenso wie sein KSV-Kollege Marcel Rapp davor, den angeschlagenen Widersacher zu unterschätzen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen