Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Vorjahressieger laufen erneut beim Hamburg-Marathon

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Die Vorjahressieger Dibabe Kuma und Tadu Abate aus Äthiopien haben erneut ihren Start beim Hamburg-Marathon zugesagt. Das teilte der Veranstalter am Montag mit. Zu Deutschlands größtem Frühjahrsmarathon haben sich bereits mehr als 12 000 Läufer und Läuferinnen angemeldet. Erwartet werden rund 35 0000 Aktive. Die 35. Auflage des Rennens findet am 20. April statt.

Newsticker