Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Wasserschaden in Einkaufszentren im Hamburg-Bergedorf

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Eine geplatzte Wasserleitung hat am frühen Samstagmorgen in einem Einkaufszentrum im Hamburger Stadtteil Bergedorf hohen Sachschaden angerichtet. "Wir hatten eine Havarie im Sanitärbereich", sagte Centermanager Lutz Müller am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. In einigen Bereichen des Einkaufszentrums habe das Wasser mehr als einen Zentimeter hoch gestanden. Zuvor hatte die "Hamburger Morgenpost" über den Einsatz berichtet.

"Es gab aber zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung für Personen", sagte Müller. Das Wasser sei vom Obergeschoss in Bereiche des sogenannten Altbaus gelaufen. Dieser bleibe zunächst geschlossen. Das Center habe bereits Fachfirmen beauftragt. Es sei aber unklar, ob der Altbau mit etwa zwei Dutzend Geschäften am Dienstag regulär wieder seinen Betrieb aufnehmen könne.

Zur Schadenshöhe konnte Müller zunächst keine Angaben machen. Die sogenannte Ärzte-Etage soll am Dienstag wieder offen sein. Der Neubau des Einkaufszentrums ist von dem Wasserschaden nicht betroffen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen