Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Weiche Flensburg kassiert Niederlage zum Abschluss

Spielbälle liegen auf dem Rasen.

(Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild)

Hamburg (dpa/lno) - Der VfB Oldenburg ist Meister der Fußball-Regionalliga Nord mit vier Punkten Vorsprung vor dem SC Weiche Flensburg. Die Niedersachsen sicherten sich am letzten Spieltag durch ein 1:1 gegen Holstein Kiel II den Titel und blieben damit ungeschlagen. Affamefuna-Michael Ifeadigo legte mit seinem frühen Treffer den Grundstein für die Party vor 3666 Fans, für den Vorrunden-Meister der Nord-Staffel glich Jan Wansiedler aus. Damit ist der VfB für die Drittliga-Aufstiegsspiele gegen Dynamo Berlin (28. Mai und 4. Juni) qualifiziert.

Verfolger Weiche Flensburg kassierte eine 0:3-Niederlage bei Werder Bremen II. Thore Jacobsen, Tom Berger und Lasse Rosenboom trafen für die Bremer, die sich noch auf den dritten Platz verbesserten. Auch die zweite Mannschaft des Hamburger SV verpatzte den Saisonabschluss, unterlag beim bisher sieglosen Team von Atlas Delmenhorst mit 1:4 und bleibt auf Rang sechs. Der einzige Treffer gelang Juho Kilo. Für Atlas waren Mattia Trianni (2), Marek Janssen und Marco Stefandl erfolgreich.

Wegen der Pokalendspiele war die Partie VfB Lübeck gegen Hannover 96 II (3:1) vorgezogen worden. Das Spiel VfV 06 Hildesheim gegen Teutonia 05 Ottensen wird am Mittwoch ausgetragen. Als fünfter Verein muss der Lüneburger SK Hansa nach der 0:1-Niederlage bei Eintracht Norderstedt den Gang in die Oberliga antreten. Für die Eintracht erzielte Elias Saad das entscheidende Tor und sorgte dafür, dass Norderstedt weiter ungeschlagen bleibt. Gerettet sind damit der FC St. Pauli II und der BSV Rehden. Die Hamburger verloren mit 1:2. Das St.-Pauli-Tor erzielte Jakub Bednaczyk. Erster der Abstiegsrunde wurde Phönix Lübeck durch ein 2:1 beim HSC Hannover. Für die Hanseaten drehten Fabian Graudenz und Sean Vinberg die Partie.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen