Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Weitestgehend Ruhe vor dem Hamburger Fußball-Derby

Polizeibeamte beobachten einen Fanmarsch von Anhängern des Hamburger SV. Foto: Jonas Walzberg

(Foto: Jonas Walzberg/dpa)

Hamburg (dpa/lno) - Auch einen Tag vor dem Stadtderby in der 2. Fußball-Bundesliga am Montag (20.30 Uhr/Sky) zwischen dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV herrscht weitestgehend eine ruhige Atmosphäre. Zwar waren in der Nacht zu Sonntag Fans beider Lager im Stadtteil St. Pauli unterwegs, doch die Gruppen trafen nach Polizeiangaben nicht aufeinander.

Die etwa 200 HSV-Anhänger hatten sich am S-Bahnhof Reeperbahn versammelt, die gut 250 Fans des FC St. Pauli auf dem Harald-Stender-Platz vor dem Millerntor-Stadion. Aus beiden Gruppierungen habe es Schmährufe und den Einsatz von Pfefferspray gegen die beobachtenden Einsatzkräfte gegeben, teilte die Polizei am Sonntag auf Anfrage mit. Vereinzelt sei auch Pyrotechnik abgebrannt worden.

Homepage FC St. Pauli

Homepage Hamburger SV

Kader FC St. Pauli

Kader Hamburger SV

Tabelle 2. Bundesliga

Newsticker