Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Zehntausende Besucher bei JazzBaltica

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Timmendorfer Strand (dpa/lno) - Rund 17.500 Besucherinnen und Besucher haben vom 23. bis zum 26. Juni die JazzBaltica in Timmendorfer Strand besucht. Alle Konzerte auf der Hauptbühne im Maritim Seehotel waren ausverkauft, teilten die Veranstalter am Sonntag mit. Auch die anderen der insgesamt 34 Jazzkonzerte und Sessions waren gut besucht. Nach zwei Jahren mit Corona-Einschränkungen freute sich Festivalleiter Nils Landgren, das Jazz-Spektakel wieder in gewohntem Umfang veranstalten zu können: "Es ist großartig, wieder ein Festival mit so vielen alten und neuen Freunden feiern zu können", sagte er. Es sei "ein rundum gelungenes Wochenende" gewesen. Für Landgren war es das zehnte Jahr als künstlerischer Leiter.

Er war auch gleich zum Auftakt am Donnerstag auf der Hauptbühne zu erleben, zusammen mit Wolfgang Haffners Dreamband. Außerdem spielten auf der Mainstage Jazzgrößen wie China Moses, Omar Sosa oder Marialy Pacheco und Ensembles wie die NDR Bigband oder Enders Room. Zum Abschluss am Sonntagabend wird Brasilianer und Tropicalismo-Star Gilberto Gil erwartet, der auf der Bühne seinen 80. Geburtstag feiert. Den Nachwuchspreis "IB.SH-JazzAward" erhielt in diesem Jahr der Pianist Ilja Ruf Am Freitagabend wurde ihm der mit 3000 Euro dotierte, von der Investitionsbank Schleswig-Holstein gestiftete Preis verliehen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen