Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Zoll warnt vor Einfuhr von verbotenen Mitbringseln

Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift

(Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild)

Kiel (dpa/lno) - Der Zoll hat in den zurückliegenden Wochen bei Reisenden aus Norwegen vermehrt Wal-Salami beschlagnahmt. Den Reisenden drohe ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Naturschutzgesetz, sagte ein Sprecher des Hauptzollamtes Kiel am Freitag. Wale und deren Erzeugnisse sind in der Europäischen Union artenschutzrechtlich geschützt. Anders als in Norwegen und Grönland ist der Verkauf solcher Produkte in der Europäischen Union verboten. Das gilt nach Angaben des Zolls auch für andere Tiere und Pflanzen.

Generell rät der Zoll vom Kauf solcher Produkte ab, um die Produktion nicht weiter zu fördern. So könnten die teilweise im Bestand gefährdeten oder gar vom Aussterben bedrohten Tiere geschützt werden, sagte ein Zollsprecher.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen