Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Zwei Männer mutmaßlich als Geiseln genommen

Der Schriftzug

(Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild)

Lübeck (dpa/lno) - Zwei Männer aus Hamburg und Geesthacht sind vermutlich entführt worden. Die Staatsanwaltschaft Lübeck und die Polizei gingen von einer Geiselnahme aus, hieß es am Mittwoch in einer gemeinsamen Mitteilung. Ein 41-Jähriger aus Hamburg und ein 42-Jähriger aus Geesthacht würden seit Sonntag vermisst. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Das Auto des 41-Jährigen sei am späten Sonntagnachmittag in Geesthacht gefunden worden, hieß es weiter. Die Ermittler gingen davon aus, dass der Mann dort von bislang unbekannten Tätern in deren Gewalt gebracht und verschleppt wurde. Der 42-Jährige sei zuletzt am Sonntag zwischen 18.00 und 19.00 Uhr in Geesthacht gesehen worden. Beide Vermisste seien am Abend ihres Verschwindens verabredet gewesen.

Die Polizei sucht auch ein schwarzes Luxusauto mit auffälligen schwarzen Felgen und Hamburger Kennzeichen. Es gehöre der Lebensgefährtin des 42-Jährigen. Der Vermisste soll seine Freundin gebeten haben, das Fahrzeug am Sonntagabend benutzen zu dürfen.

© dpa-infocom, dpa:210720-99-444497/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.