Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Zwei Millionen Euro zusätzlich für mehr Wald

Jan Philipp Albrecht (Bündnis 90/Die Grünen), spricht. Foto: Carsten Rehder/dpa

(Foto: Carsten Rehder/dpa)

Kiel (dpa/lno) - Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten erhalten zwei Millionen Euro zusätzlich, um neue Wälder zu pflanzen. Einen entsprechenden Förderbescheid überreichte Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) am Donnerstag im Naturpark Aukrug. "Die Neuwaldbildung ist eines der wichtigsten Instrumente für unseren Beitrag zum Klimaschutz in Schleswig-Holstein", sagte der Minister.

In den neuen Wäldern sollen standortgerechte Bäume gepflanzt und damit auch klimastabilere Wälder geschaffen werden. Albrecht verwies darauf, dass das Land bereits seit längerem eine naturnahe Forstwirtschaft verfolge. Der Laubbaumanteil ist seinen Angaben zufolge mit aktuell 65 Prozent der bundesweit zweithöchste.

Dennoch bieten anhaltende Trockenheit und der Klimawandel Anlass zur Sorge. Wegen der beiden Dürresommer der vergangenen Jahre seien im Land zahlreiche geschädigte Flächen in den Wäldern entstanden, deren Wiederbewaldung die Forstwirtschaft vor erhebliche Herausforderungen stelle, sagte der Minister.

Newsticker