Regionalnachrichten

Hessen 130 Teilnehmer bei Demo vor Polizeipräsidium in Frankfurt

Ein Kundgebungsteilnehmer hält ein Plakat in seiner Hand. Foto: Andreas Arnold/dpa

(Foto: Andreas Arnold/dpa)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Nach Ausschreitungen bei Demos am 1. Mai in Frankfurt haben am Mittwochabend Dutzende Menschen vor dem Polizeipräsidium demonstriert. Ein Polizeisprecher berichtete von etwa 130 Teilnehmern, es habe "keine besonderen Vorkommnisse" gegeben. Die Kundgebung richtete sich gegen "Polizeigewalt am 1. Mai" und wurde von einem größeren Aufgebot von Einsatzkräften begleitet.

Am vergangenen Samstag war es bei einer Mai-Demonstration linker Gruppen zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Demonstrierenden gekommen, es gab mehrere Verletzte. Beamte und Demonstranten warfen sich danach gegenseitig gewalttätige Übergriffe vor.

© dpa-infocom, dpa:210505-99-482465/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.