Regionalnachrichten

Hessen 20-Jähriger überfallen und ausgeraubt

An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug

(Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Ein 20-Jähriger ist in Frankfurt am frühen Sonntagmorgen von mehreren Tätern überfallen und ausgeraubt worden. Nach Angaben der Polizei sollen etwa sieben Jugendliche oder junge Männer das Opfer verfolgt haben. Als sie den Mann einholten, schlugen sie ihn auf den Hinterkopf und stahlen seinen Ausweis, Bankkarten sowie mehrere Hundert Euro Bargeld. Während er ausgeraubt wurde, schlugen laut Polizei andere aus der Gruppe auf den am Boden liegenden 20-Jährigen weiter ein und traten ihn. Danach flüchteten die Täter. Der junge Mann erlitt nach Angaben der Ermittler bei dem Überfall gegen 4.30 Uhr diverse Prellungen und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen