Regionalnachrichten

Hessen 27-Jähriger mit Schusswaffe verletzt

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Frankfurt am Main (dpa/lhe) - In Frankfurt ist ein Mann während einer Auseinandersetzung vermutlich mit einer Reizstoffpistole beschossen und verletzt worden. Das 27 Jahre alte Opfer war am Sonntagmorgen mit zwei Bekannten auf vier andere Männer getroffen, die Streit mit ihnen zu suchen schienen, wie die Polizei mitteilte. Einer der Männer habe dann eine Waffe gezogen und in Richtung des Gesichts des 27-Jährigen geschossen. Danach flohen die Männer. Der Verletzte wurde den Angaben zufolge in einem Krankenhaus behandelt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen