Regionalnachrichten

Hessen 60 neue Corona-Infektionen in Hessen: Inzidenz sinkt leicht

Eine FFP2-Maske liegt auf einem Leuchttisch. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Illustration

(Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Illustration)

Berlin/Wiesbaden (dpa/lhe) - In Hessen sind binnen 24 Stunden 60 neue Corona-Infektionen gemeldet worden. Das geht aus den Daten des Robert Koch-Instituts am Freitag (Stand 7.18 Uhr) hervor. Die Zahl der Menschen, die mit oder an dem Coronavirus starben, erhöhte sich um 17 auf insgesamt 7538. Die Inzidenz, also die Zahl der Infizierten je 100.000 Einwohnern an sieben aufeinanderfolgenden Tagen, sinkt leicht auf 7,0. Am Donnerstag hatte der Wert 7,4 betragen.

Auf den hessischen Intensivstationen lagen nach Daten des Divi-Registers (Stand 7.19 Uhr) 84 Menschen mit einer Covid-19-Erkrankung. 46 von ihnen mussten beatmet werden. Divi steht für Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin.

© dpa-infocom, dpa:210702-99-229856/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.