Regionalnachrichten

Hessen ADAC rechnet am Wochenende mit wenig Verkehr auf Autobahnen

Autos fahren am ersten Samstag der Osterferien auf der Autobahn A8. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Der ADAC Hessen-Thüringen erwartet an Ostern deutlich weniger Verkehr als in den vergangenen Jahren. Lediglich am Gründonnerstag und dem Ostermontag könne es auf Hessens Straßen voll werden, teilte der Autofahrerclub am Dienstag in Frankfurt mit. An beiden Tagen seien mit hoher Wahrscheinlichkeit Pendler unterwegs, die über das Wochenende nach Hause fahren. Vor allem auf den Autobahnen 3 und 5 rund um Frankfurt kann es den Angaben zufolge eng werden.

"Auch wenn es schwer fällt, sollte am Osterwochenende auf nicht notwendige Fahrten verzichtet werden", riet ein ADAC-Sprecher. Wer dennoch mit dem Auto fahre, solle beachten, dass in einigen Bundesländern Autofahrer nicht ohne triftigen Grund unterwegs sein dürfen - unter anderem im benachbarten Bayern. Das gelte auch für den Überlandverkehr.

Regionales