Regionalnachrichten

Hessen Alice Merton entsetzt über Anschlag in Halle

Alice Merton am Rande der Sendung

(Foto: Britta Pedersen/zb/dpa)

Bad Vilbel (dpa/lhe) - Popmusikerin Alice Merton (26) hat ihr Entsetzen über den rechtsextremistischen Anschlag von Halle geäußert. "Ich verstehe die Welt heute wirklich nicht", sagte die Sängerin ("No Roots") am Donnerstag in einem Interview des privaten Rundfunksenders "Hit Radio FFH". Es sei "einfach furchtbar", dass so etwas passiere. Sie wolle gar nicht daran denken, was geschehen wäre, wenn der mutmaßliche Attentäter es in die Synagoge geschafft hätte.

Am Samstag spielt die gebürtige Hessin bei "HalleZusammen", einem Benefizkonzert für Toleranz und Vielfalt, auf dem Marktplatz von Halle. Sie sagte, sie wolle für die Menschen da sein und "ein bisschen Liebe verbreiten". Eine Gage erhalte sie nicht. Liebe und Respekt, das sei doch alles, was man braucht.

Newsticker