Regionalnachrichten

Hessen Autos krachen zusammen: Zwei Verletzte

Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz.

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB)

Fulda (dpa/lhe) - Bei einem Zusammenstoß zweier Autos auf einer Kreuzung in Fulda sind zwei Insassen leicht verletzt worden. Einer der Fahrer hatte in der Innenstadt am Dienstagabend die Vorfahrt missachtet, teilte die Polizei am frühen Mittwochmorgen mit. Sein Wagen krachte daraufhin mit dem Auto eines 18-Jährigen zusammen. Die Fahrzeuge wurden durch den Aufprall auf den Gehweg geschleudert. Der 18-Jährige und ein 17-jähriger Mitfahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 29-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. Er muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Die Polizei schätzt den Schaden auf knapp 40.000 Euro.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen