Regionalnachrichten

Hessen Brand in Mehrfamilienhaus: 200.000 Euro Schaden

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Großalmerode (dpa/lhe) - Bei einem Brand in einem Wintergarten eines Mehrfamilienhauses ist ein Schaden von 200.000 Euro entstanden. Vier Bewohner des Hauses in Großalmerode im Werra-Meißner-Kreis mussten in der Nacht zum Sonntag mit dem Verdacht einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei mitteilte. Die Flammen breiteten sich demnach rasch aus und griffen vom Wintergarten auf das Wohnhaus über. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, war nach Angaben der Polizei noch völlig unklar.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen