Regionalnachrichten

Hessen Brand in Wohnhaus in Altenstadt: Toter entdeckt

Ein Feuerwehrmann hebt Ziegel von einem brennenden Dachstuhl. Foto: Marc Webersinn/5vision.media/dpa

(Foto: Marc Webersinn/5vision.media/dpa)

Altenstadt (dpa/lhe) - Nach einem Brand in einem Wohnhaus in Altenstadt (Wetteraukreis) ist ein Toter entdeckt worden. Das Feuer sei am Sonntagnachmittag ausgebrochen, sagte ein Sprecher der Polizei am Abend. Wie der "Kreis-Anzeiger" berichtete, war es im Dachstuhl des Hauses entstanden. 96 Feuerwehrleute seien bei den Löscharbeiten im Einsatz gewesen. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt. Ob es sich bei dem Toten um den in dem Haus gemeldeten Bewohner handelt, müssten erst weitere Ermittlungen ergeben, so der "Kreis-Anzeiger".

Dem Bericht zufolge befindet sich das Haus unmittelbar neben dem ehemaligen Feuerwehrgerätehaus im alten Ortskern. Im Laufe des Montags soll es nach Polizeiangaben eine Presseerklärung der Staatsanwaltschaft zu der Todesursache geben.

© dpa-infocom, dpa:210802-99-658907/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.