Regionalnachrichten

Hessen Brandstiftungsserie: Erneut Waldbrand im Kreis Offenbach

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Hainburg/Offenbach (dpa/lhe) - In der Nähe der hessischen Ortschaft Hainburg (Kreis Offenbach) ist es erneut zu einem Waldbrand gekommen. Ermittler ordnen das Feuer vom Donnerstagabend einer Serie von Brandstiftungen in dem Gebiet zu, wie ein Sprecher der Polizei in Offenbach am Freitag mitteilte. Diesmal standen rund 2500 Quadratmeter Waldfläche in Flammen, hieß es. Es seien zwei Brandstellen gefunden worden, was dafür spreche, dass der Brand gezielt gelegt wurde.

Derzeit werde insgesamt in über zwei Dutzend Fällen wegen Brandstiftung ermittelt. Bislang gebe es jedoch noch keine Verdächtigen. Die Größe und Abgelegenheit des Waldes sowie mögliche vom Feuer zerstörte Spuren machen die Ermittlungen laut dem Polizeisprecher besonders schwer. Bei den Löscharbeiten am Donnerstag waren 45 Feuerwehrleute im Einsatz, hieß es. Das Rote Kreuz war den Angaben zufolge aufgrund des heißen Wetters vor Ort, um die Einsatzkräfte zu versorgen. Ein Polizeihubschrauber unterstützte demnach bei der Suche nach dem Brandnest.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen