Regionalnachrichten

Hessen Deutsche Rentenversicherung warnt vor Trickbetrügern

Der Schriftzug Deutsche Rentenversicherung am Gebäude in der Halleschen Straße in Berlin. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

(Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Die Deutsche Rentenversicherung Hessen hat vor Trickbetrügern gewarnt. Diese gäben sich am Telefon als Mitarbeiter der Rentenversicherung aus, um vor allem alte Menschen um deren Geld zu bringen, teilte sie am Freitag in Frankfurt mit. Unter Vorwänden versuchten die Unbekannten, ihre Opfer zu Geldüberweisungen zu bewegen oder an persönliche Daten zu gelangen.

In vielen Fällen werde der Anruf technisch manipuliert, sodass die echte Telefonnummer der Rentenversicherung angezeigt werde. Die Rentenversicherung riet, in Zweifelsfällen sofort das Servicetelefon (0800 1000 4800) anzurufen. Wie viele Betrugsfälle es bislang gegeben hat, war zunächst unklar.

Die Deutsche Rentenversicherung Hessen mit Hauptsitz in Frankfurt ist nach eigener Darstellung für die Altersvorsorge und Rehabilitation von rund 2,4 Millionen Versicherten, 580 000 Rentnern sowie mehr als 115 000 Arbeitgebern zuständig.

© dpa-infocom, dpa:210226-99-605418/3

Regionales