Regionalnachrichten

Hessen Ehemann soll Frau in Nordhessen getötet haben

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Breuna/Kassel (dpa/lhe) - Ein Mann soll seine 73-jährige Frau in Nordhessen getötet haben. Der 76-Jährige wurde festgenommen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Frau war am Morgen in ihrem Haus in Breuna (Kreis Kassel) tot aufgefunden worden. Die Polizei geht von einer Gewalttat aus. Der Mann soll noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden, ihm wird ein Tötungsdelikt zur Last gelegt. Nach bisherigen Ermittlungen starb die Frau offenbar an den Folgen stumpfer Gewalteinwirkung, wie die Ermittler mitteilten. Die genauen Hintergründe und das Motiv der Tat waren zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210127-99-192219/3

Regionales