Regionalnachrichten

Hessen Eintracht mit Hinteregger und Silva beim 1. FC Köln

Frankfurts Martin Hinteregger in Aktion. Foto: Arne Dedert/dpa/Archiv

(Foto: Arne Dedert/dpa/Archiv)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Eintracht Frankfurt will die Erfolgsserie im Fußball-Bundesligaspiel heute (15.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Köln fortsetzen. Ein Sieg würde den Hessen weiteren Auftrieb für die eine Woche später folgende Toppartie beim Champions-League-Gewinner Bayern München geben. Die Kölner konnten an den drei Spieltagen bisher keinen Punktgewinn erzielen.

Die Frankfurt können in Köln nach der Länderspielpause mit Verteidiger Martin Hinteregger und Stürmer André Silva antreten. Die Nationalspieler seien einsatzfähig, bestätigte Eintracht-Trainer Adi Hütter vor der Begegnung. Hinteregger hatte im Spiel der Österreicher in Rumänien einen Schlag gegen das Bein bekommen. Silva wurde nach der Rückkehr vom Portugal-Spiel negativ auf das Corona-Virus getestet. Wegen der Corona-Infektion von Superstar Cristiano Ronaldo gab es eine gewisse Gefährdung.

Verzichten muss Hütter weiterhin auf den Offensivspieler Filip Kostic (Teilanriss des Innenbands im rechten Knie). Auch Angreifer Ragnar Ache (Sehnenverletzung) fällt aus.

Newsticker