Regionalnachrichten

Hessen Ermittler setzen 21 Jahre nach Doppelmord auf TV-Fahndung

ZDF-Moderator Rudi Cerne im Studio der Sendung

(Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild)

Offenbach/Rödermark (dpa/lhe) - Rund 21 Jahre nach einem Doppelmord in Rödermark (Landkreis Offenbach) setzt die Polizei auf die ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY... ungelöst". Die Ermittler erhoffen sich durch den öffentlichen Fahndungsaufruf am Mittwoch (4. November, 20.15 Uhr) Hinweise auf die noch immer unbekannten Täter. Diese hatten im März 1999 ein Ehepaar in seinem Einfamilienhaus überfallen und getötet, wie die Polizei in Offenbach am Freitag mitteilte. Aus dem Haus stahlen sie Gegenstände, die bis heute nicht aufgefunden wurden. Trotz einer mit 19 Beamten besetzten Sonderkommission wurde die Tat bislang nicht aufgeklärt.

Newsticker