Regionalnachrichten

Hessen Ermittlungen gegen Bundespolizisten wegen Beleidigung

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt wird derzeit ein Ermittlungsverfahren wegen des Vorwurfs von Beleidigung geführt. Das bei der politischen Abteilung laufende Verfahren stehe noch am Anfang, sagte eine Sprecherin der Behörde am Mittwoch. Nähere Angaben zu den Ermittlungen könnten daher derzeit nicht gemacht werden.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur soll der Bundespolizist am Frankfurter Flughafen während einer Streifenfahrt rassistische Bemerkungen über Migranten gemacht haben. Zwei weitere Beamte sollen diesen Vorfall bei Vorgesetzten gemeldet haben. Zudem soll sich der Beamte, gegen den nun ermittelt wird, auch im Umgang mit einem Kollegen mit migrantischem Hintergrund beleidigend geäußert haben.

© dpa-infocom, dpa:210630-99-206088/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.