Regionalnachrichten

Hessen Ermittlungsverfahren gegen weiteren Polizisten aus Südhessen

Ein Mikrofon in einem Gerichtssaal.

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)

Bensheim (dpa/lhe) - Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit ist gegen einen Polizisten aus Südhessen ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung im Amt eingeleitet worden. Dem Beamten werde vorgeworfen, bei einem Einsatz Mitte August einem Mann in Bensheim in die Genitalien getreten zu haben, teilte das Polizeipräsidium in Darmstadt am Freitag mit. Dieser habe sich zuvor geweigert, den Anweisungen der Polizisten zu folgen.

"Ein derartiges Verhalten ist für die Polizei in keiner Weise tolerierbar", sagte der Polizeivizepräsident Rudi Heimann zu den Vorwürfen gegen den Beamten. Erst am Donnerstag hatte das Polizeipräsidium von einem Einsatz in dieser Woche berichtet, bei dem ein Polizeibeamter einen 26-Jährigen geohrfeigt haben soll.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen