Regionalnachrichten

Hessen Fahrgast in S-Bahn mit Messerstichen schwer verletzt

Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht.

(Foto: Marcel Kusch/dpa/dpa-tmn/Symbolb)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Ein Fahrgast ist in einer S-Bahn in Frankfurt mit Messerstichen schwer verletzt worden. Der 41-Jährige sei notoperiert worden, teilte die Polizei am Montag mit. Kurz nach der Tat wurde ein 39-Jähriger festgenommen und in Untersuchungshaft gebracht. Sein Motiv war zunächst unklar. Am Sonntagnachmittag hatte der 41-Jährige in der S1 gesessen, als der mutmaßliche Täter an ihm vorbei lief, ihn zwei Mal in den Oberkörper stach und an der Konstablerwache aus der Bahn stieg. Mit Hilfe der Aufnahmen der Überwachungskameras konnte der Mann identifiziert werden, beim Betreten seiner Wohnung in Frankfurt wurde er festgenommen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen