Regionalnachrichten

Hessen Falk rückt für verstorbenen Minister Schäfer in Landtag nach

Der neue Abgeordnete der CDU-Fraktion im hessischen Landtag, Horst Falk. Foto: CDU-Fraktion Hessen/dpa

(Foto: CDU-Fraktion Hessen/dpa)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Oberstudienrat Horst Falk wird für den plötzlich verstorbenen Finanzminister Thomas Schäfer neuer Abgeordneter der CDU-Fraktion im hessischen Landtag. Der 49-Jährige war bis zuletzt für das Staatliche Schulamt Marburg-Biedenkopf als Fachberater für Medienbildung tätig, wie die CDU-Fraktion am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.

Am Gymnasium Philippinum in Marburg unterrichtete der Vize-Fraktionschef im Kreistag des Landkreises Marburg-Biedenkopf zudem die Fächer Mathematik und Physik. Diese Tätigkeit ruht in seiner Zeit als Abgeordneter des hessischen Landtags.

Minister Schäfer hat sich nach den bisherigen Erkenntnissen das Leben genommen. Der 54-Jährige war am Samstag tot an einer Bahnstrecke aufgefunden worden. Er war zehn Jahre Ressortchef für Finanzen in Hessen.

Newsticker