Regionalnachrichten

Hessen Feuer in Kassel von zwei Kindern verursacht

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Z)

Kassel (dpa/lhe) - Ein Feuer, bei dem am Mittwoch in Kassel ein Schaden in Höhe 500.000 Euro entstanden ist, ist von zwei Kindern verursacht worden. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Der Brand an einem Schuppen hatte auf mehrere Gebäude in einem Hinterhof übergegriffen. Dabei wurden der Schuppen und eine Werkstatt zerstört. Ein Hinterhofgebäude auf dem angrenzenden Grundstück und die Hausfassade eines nahen Wohnhauses wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Laut Mitteilung räumten die beiden neun und zwölf Jahre alten Jungen ein, in dem Hinterhof gezündelt zu haben. Nach eigenen Angaben hätten sie auch Pappe angesteckt. Dabei habe sich das Feuer versehentlich ausgebreitet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen