Regionalnachrichten

Hessen Feuer zerstört Wohnhaus: 80-jährige Bewohnerin verletzt

Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild)

Birstein (dpa/lhe) - Ein Feuer hat im Main-Kinzig-Kreis das Haus einer 80 Jahre alten Frau vermutlich komplett zerstört. Die Bewohnerin erlitt bei dem Brand am Montagmorgen in Birstein schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Es bestehe Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung, hieß es. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden von etwa 400 000 Euro. Das Feuer brach laut Polizei nach erstem Eindruck im ersten der insgesamt drei Geschosse des Hauses aus.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, sollen nun die weiteren Ermittlungen klären. Derzeit könne der Brandort nicht betreten werden, hieß es. Die Bewohner angrenzender Häuser waren laut Polizei während der Löscharbeiten zur Sicherheit ins Freie gebracht worden. Wegen der starken Rauchentwicklung waren Anwohner außerdem angehalten worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Newsticker