Regionalnachrichten

Hessen Feuerwehr bekämpft Waldbrand auf ehemaligem Militärgelände

Löscharbeiten der Feuerwehr in einem Waldbrandgebiet.

(Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Symbolbild)

Münster (dpa/lhe) - Auf einem ehemaligen Militärgelände in Münster (Kreis Darmstadt-Dieburg) ist ein Waldstück in Brand geraten. Das Feuer sei am Samstagnachmittag ausgebrochen, teilte die Feuerwehr mit. Sechs Einsatzkräfte hätten bei der Brandbekämpfung leichte Verletzungen erlitten. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, weil auf dem Gelände noch Munition liegen könnte. Einige Bereiche des Geländes seien daher nicht begehbar.

Zur Brandbekämpfung sind demnach Feuerwehren aus den Kreisen Darmstadt-Dieburg, Offenbach und Bergstraße vor Ort. "Wir gehen aber davon aus, dass mehr Einsatzkräfte hinzukommen müssen", sagte ein Sprecher. Die Löscharbeiten könnten tagelang dauern. Nähere Angaben zur Brandursache oder Verletzten wurden zunächst nicht gemacht.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen