Regionalnachrichten

Hessen Finanzstaatssekretär ruft Mitarbeiter zum Zusammenhalt auf

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Wiesbaden (dpa/lhe) - Hessens Finanzstaatssekretär Martin Worms hat die Mitarbeiter der Finanzverwaltung nach dem plötzlichen Tod von Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) zum Zusammenhalt aufgerufen. "Bleiben wir in diesen überaus schweren Tagen und Stunden beieinander", schrieb er laut einer Mitteilung des Ministeriums vom Sonntag in einem Nachruf. Man weigere sich, die Nachricht von Schäfers Tod zu glauben - und sei zugleich zutiefst erschüttert und geschockt.

"Wir werden ihn nicht vergessen - als Minister, Chef und vor allem als Mensch. Mit unseren Gedanken sind wir bei seiner Frau und den beiden Kindern, seinen Angehörigen und seinen Freunden", schrieb Worms. "Wir alle sehen ihn noch vor uns: Stabil wie kein Zweiter, jederzeit Herr der Lage, kompetent, durchsetzungsfähig, bodenständig, mit ausgesprochenem Humor ausgestattet - und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in besonderem Maße zugewandt."

Schäfer sei ein überaus erfolgreicher Finanzminister gewesen, der Vieles angestoßen, bewegt und zum Besseren gewendet hat. "Wir werden alles daransetzen, die von ihm gezogenen Linien beizubehalten und in seinem Sinne weiterzuentwickeln."

Newsticker